Dog Daisy

Aug. 2020

USA

Rettung daisy

28.10.2020

Als einer der 15 Hunde, die vor dem Hundefleischhandel im ländlichen Kambodscha gerettet wurden, hat Daisy nun die Chance auf ein neues Leben in den USA.

Daisy gehört zu den wenigen Glücklichen - sie wurde zusammen mit 14 anderen Hunden nach der Schliessung eines Hundeschlachthofs in der Provinz Kampong Thom in Kambodscha gerettet. Es wird vermutet, dass Daisy zusammen mit dem Hund Rashi aus ihrem Haus gestohlen wurde, bevor sie, im Rahmen des schrecklichen Hunde- und Katzenfleischhandels in Südostasien, eine lange, schreckliche Reise über sich ergehen lassen musste.

Der Welpe kam völlig verängstigt im Schlachthof an. Dort schlugen ihre Entführer mehrmals mit Bambusstöcken auf sie ein, um sie aus dem Transport-Käfig heraus in einen Zwinger auf dem Schlachthof zu treiben. Obwohl Daisy eindeutig erschöpft war, versuchte sie verzweifelt, sich am kleineren Transport-Käfig fest zu klammern; aus Angst vor dem, was sie auf dem Schlachthof erwarten würde. Sie landete schlussendlich in einem Käfig mit mehr als zehn anderen Hunden, die alle hilflos hinter den rostigen Gittern hervor starrten. Sie wussten nicht, was mit ihnen geschehen würde, aber durch den starken Gestank von Kot, Urin und Blut war ihnen bewusst, dass etwas sehr Schlimmes passieren würde.

Im August 2020, nach monatelanger Planung, gelang es VIER PFOTEN das Hundeschlachthaus in Kampong Thom zu schliessen. Das Team arbeitete eng mit der Besitzerin des Schlachthofs zusammen, um ihr die Möglichkeit einer alternativen Existenzgrundlage zu geben. So sollten sie und ihr Mann nie wieder Hunde töten müssen, um zu überleben. Von der Umstellung profitierten nicht nur die Besitzer, die nun keine Hunde mehr töten müssen, sondern auch die 15 Hunde, die wir retten und ihnen eine zweite Chance schenken konnten. Diese Hunde stehen für die Millionen von Hunden und Katzen, die jedes Jahr für den Hunde- und Katzenfleischhandel brutal geschlachtet werden.

Als unser Team die Käfigtüren öffnete, sprang Daisy buchstäblich in die Arme ihrer Retter. Daisy war voller Liebe und Zuneigung, trotz all dem, was sie in der Vergangenheit erleben musste.

Daisy und die anderen geretteten Hunde benötigten eine umfassende medizinische Behandlung sowie eine langfristige Verhaltenstherapie, damit sie sich von dem Trauma erholen und wieder lernen konnten, ein Hund zu sein. Es ist unglaublich, dass Daisy trotz der traumatischen Tortur, die sie ertragen musste, ein äusserst verspielter und glücklicher Hund ist. Unsere Partnerorganisation Animal Rescue Cambodia half den Hunden, sich auf ihr neues Zuhause vorzubereiten. Daisy wurde geimpft, kastriert und erhielt all die Liebe und Aufmerksamkeit, die sie brauchte.

Daisy's zweite Chance in den USA
Aufgrund der Reisebeschränkungen von COVID-19 gab es nur begrenzte Flugmöglichkeiten für die Hunde, aber dieser Welpe hatte das Glück, einen Flug von Phnom Penh bis nach Los Angeles in den USA zu bekommen! Sie wurde dann von unserer Partnerorganisation, The Barking Lot, abgeholt. Es dauerte nicht lange, bis Daisy ihr neues Zuhause fand! Ihre neue Familie liebt sie sehr. Nun wird Daisy nie wieder leiden müssen.

Dog Cat Meat Trade

Helfen Sie mit, dem Hunde- und Katzenfleischhandel ein Ende zu setzen

und retten Sie Leben.

Jetzt unterschreiben